Heessen-Gartenstadt

Kleingärtner-Verein “Heessen-Gartenstadt” e.V.

Chronik des Vereins

Wissenswertes über unseren Kleingärtner-Verein

Es begann alles am 31. März 1974 mit der Gründerversammlung. Bis zur ersten Gartenvergabe dauerte es aber noch einige Monate. Erst am 7. September 1974 konnten die einzelnen Gärten verlost werden.

Kurze Zeit später wurde dann auch schon der erste Spatenstich getan und zwar am 14. September 1974. Im gleichen Jahr begann man auch mit dem Aushub der Fundamente für die Gartenlauben. Das erste Fundament wurde dann aber erst am 1. März 1975 gegossen.

Ein schwerer Schlag traf die Kleingärtner am 3. März 1975, denn da brannte die Behelfskantine ab.
Dank fleißiger Unterstützung der Kleingärtner stand schon einige Tage später, am 7. März 1975, ein neues Vereinsheim aus Holz.

Im August 1975 konnte dann endlich mit dem Bau der ersten Gartenlauben begonnen werden, denn nun lagen von der Stadt auch die Baugenehmigungen vor.

Ganze drei Jahre hat es gedauert bis endlich am 4. Juni 1977 die Kleingartenanlage an den Verein übergeben werden konnte. Bis dahin hatten die Kleingärtner ca. 8.000 Arbeitsstunden geleistet.

Ein besonderer Höhepunkt der Vereinsgeschichte war der 18. Juli 1981. An diesem Tag trafen sich rund 120 Mitglieder des Kleingartenvereins zur Grundsteinlegung ihres neuen Vereinsheimes und der damalige Vorsitzende Dieter Kalthoff konnte nahezu alles was in der Heessener Bezirksvertretung sowie im Rat der Stadt Hamm politischen Rang und Namen hatte, begrüßen. Nachdem vor zwölf Wochen mit dem Aushub begonnen worden war, ließen sich bereits jetzt die Konturen des neuen Zentrums der nunmehr sieben Jahre alten Anlage mit insgesamt 37 Gärten deutlich ausmachen, was Bürgermeister Wieland dazu bewegte, eher von einem Richtfest als von einer Grundsteinlegung zu sprechen.

Assistiert vom Vereinsvorsitzenden Dieter Kalthoff (links) und dem Planer des neuen Vereinsheims der Kleingartenanlage, Wolfgang Schwazer (rechts), nahm Bür­ger­meis­ter Jürgen Wieland die Grundsteinlegung vor. Foto Koch

Heute ist diese Vereinsheim nicht mehr wegzudenken. Schnell entwickelte es sich zum Mittelpunkt des Vereinslebens. Regelmäßig treffen sich hier die Gartenfreunde zum gemütlichen Beisammensein, zum Erfahrungsaustausch und natürlich zur jährlichen Mitgliederversammlung.

Möchten auch Sie bei uns Kleingärtner werden ?

Rufen Sie mich an.

Vorsitzender
Eugen Wagner
Asternstr. 21
59073 Hamm
Tel. Nr. 02381/673905