Am Oelpfad

Kleingärtner-Verein “Am Oelpfad”e.V.

Chronik des Vereins

Am 11. November 1974 trafen sich etwa 35 Interessenten im Restaurant “Zum Adler und gründeten den Kleingarten-Verein “Am Oelpfad”. Als Vorsitzender wurde Helmut Müller gewählt.

Karl-Heinz Rummel wurde stellv. Vorsitzender, Klaus Dörnemann Kassierer und Frau Zülch wurde Schriftführerin. Seit 2001 ist mit kurzer Unterbrechung (2010/2011) Horst Breer Vorsitzender des Vereins.

1975, nach der Rapsernte, begannen am Oelpfad die ersten Baumaßnahmen auf der bis dahin als Ackerland genutzten Fläche. Im Herbst 1977 konnten dann von den Kleingärtnern die ersten Früchte geerntet werden. Nach dem Anschluss an das öffentliche Wasser- und Stromnetz fand  am 2. Juni 1979 die offizielle Einweihung statt.

1988 begann man mit dem Bau eines Vereinsheimes. Eingeweiht wurde es im August 1989. Das Vereinsheim entwickelte sich sehr schnell zum Mittelpunkt des Ver­eins­le­bens. Für Vereinsversammlungen, Treffen der Frauengruppe und für Feierlichkeiten aller Art ist das Vereinsheim nicht mehr wegzudenken.

Inzwischen besteht der Verein aus 84 Kleingärten mit 178 Mitgliedern auf einer Gesamtfläche von ca. 75.000 m². Zahlreiche Auszeichnungen erhielt der Verein. So wurde unter anderem 9 mal die “Rote Azalee” gewonnen, die höchste Auszeichnung im Wettbewerb um die schönste Kleingartenanlage im Bezirksverband Hamm/Unna. Weiterhin wurde der Verein mit mehreren Öko- und Umweltschutzpreisen auf Kommunaler- und Bezirksebene ausgezeichnet.

Die Kleingartenanlage ist parkähnlich gestaltet und sehr besucherfreundlich. Ein großer Kinderspielplatz, zahlreiche naturnahe und umweltfreundliche Einrichtungen mit vielen Sitzgelegenheiten und einer öffentlichen Toilette machen die Anlage nicht nur für Holzwickeder Bürger zu einem beliebten Ausflugsziel.

Möchten auch Sie Kleingärtner werden?

Rufen Sie mich an:

Vorsitzender
Horst Breer
Nelkenstraße 3
44289 Dortmund
Tel. Nr.: 0231/409261
Mobil 0170-8008449

E-Mail: h.breer@dokom.net

Internet-Adresse: www.klgv-oelpfad.de