Kastanienhain

Kleingärtner-Verein “Kastanienhain” e.V.

Chronik des Vereins

Die Kleingartenanlage Kastanienhain liegt eingebettet von den zwei pulsierenden Verkehrsadern der A44 und der B 1 in Unna Süd. Im Jahre 1987 gründeten die Gartenfreunde Gisela u. Hannelore Ost, Herbert Lange, Ewald Kleineweischede, Adolf Deska und Hermann Hilje den Kleingartenverein mit 49 Parzellen.

Ins Vereinsregister beim Amtsgericht zu Unna wurde der Verein im Monat Mai 1988 eingetragen, mit der Vorsitzenden Gisela Ost. Zum späteren Zeitpunkt übernahm der Gartenfreund Walter Karg die Führung des Vereins.

Im Jahre 1995 wurde mit der Errichtung des Vereinsheimes für ca. 100 Personen begonnen, was im Januar 1996 fast fertig, durch Brandstiftung stark beschädigt wurde. Der Schaden wurde durch fleißige Kleingärtner aber schnell behoben und so konnte schon im Juni 1996 der erste Frühschoppen dort durchführt werden.

Das Vereinsheim ist für seine Mitglieder und Freunde ein Anziehungspunkt. Es finden dort Familien und Vereinsfeste sowie die jährliche Mitgliederversammlung statt.

Im Jahre 1996 übernahm Manfred Mooi das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden, an der Seite von Walter Karg.
Nachdem Walter Karg im Jahre 2002 das Amt niederlegte, wurde Manfred Mooi zum Vorsitzenden bestellt.
Im März 2010 holte sich Manfred Mooi den Gartenfreund Horst Kunz zu seinem Stellvertreter, der dann im März 2012 das Amt des 1.Vorsitzenden übernahm.


Möchten auch Sie Kleingärtner werden ?

Vorsitzender
Horst Kunz
Harkotstr. 2
59423 Unna
Telefon: 02303-83792
Mobil 0177-4803959